Baumbestattung Essen

In der stillen Umarmung des Waldes findet die Asche des Verstorbenen unter einem Baum ihre letzte Ruhestätte, wo das Flüstern der Blätter Geschichten des Lebens erzählt und die Erinnerung ewig wächst.
7

Baumbestattung in Essen: Eine naturnahe letzte Ruhe

Die Baumbestattung, auch bekannt als Waldbestattung, ist eine einzigartige und naturnahe Alternative zu den traditionellen Bestattungsformen. Sie ermöglicht eine letzte Ruhestätte in der harmonischen Umgebung eines FriedWalds oder RuheForsts. Wir begleitet Sie auf diesem Weg, um einen würdevollen Abschied in der Natur zu gewährleisten, bei dem die Asche des Verstorbenen in der Erde eines Waldstücks beigesetzt wird.

Rudeck Bestattungen Essen Vorsorge

Was versteht man unter einer Baumbestattung?

Bei einer Baumbestattung wird die Asche des Verstorbenen unter einem Baum oder in dessen Nähe beigesetzt. Diese Art des Abschieds lässt den Verstorbenen Teil des Waldes werden und symbolisiert eine tiefe Verbindung mit der Natur. Es ist eine berührende Vorstellung, dass die Asche des Verstorbenen dem Baum als Nährstoff dient und somit in den Kreislauf des Lebens eingeht.

Der Ablauf einer Baumbestattung

Der Prozess der Baumbestattung beginnt mit der sorgfältigen Auswahl eines Baumes oder eines Platzes in einem FriedWald oder RuheForst. Die Trauerfeier kann dabei flexibel gestaltet werden, sei es vor der Einäscherung im Krematorium oder direkt bei der Beisetzung im Wald. Diese individuell gestaltbare Zeremonie ermöglicht es den Hinterbliebenen, in einer natürlichen und friedvollen Umgebung Abschied zu nehmen.

Die Wahl zwischen FriedWald und RuheForst

Bei der Entscheidung für eine Baumbestattung stehen Ihnen mit FriedWald und RuheForst zwei unterschiedliche, aber gleichermaßen respektvolle Optionen zur Verfügung. Beide bieten eine naturnahe letzte Ruhestätte, doch sie unterscheiden sich in der Art, wie die Natur in den Bestattungsprozess einbezogen wird.

Im FriedWald wird die Asche des Verstorbenen in der Nähe eines ausgewählten Baumes beigesetzt. Dieser Baum dient als lebendiges Denkmal, das mit der Zeit wächst und gedeiht, symbolisch für das Fortbestehen des Lebens. Sie haben die Möglichkeit, bereits zu Lebzeiten einen Baum auszusuchen und zu reservieren, sei es ein Einzelgrab für eine Person oder ein Partnerbaum, der für Paare, Geschwister oder Freunde gedacht ist. Darüber hinaus gibt es die Option eines Gemeinschaftsgrabes, das eine Beisetzung zusammen mit anderen in einem geteilten Raum erlaubt. Nach der Beisetzung wird in der Regel ein kleines Namensschild am Baum angebracht, was eine persönliche Gedenkstätte schafft, die es den Angehörigen ermöglicht, den Verstorbenen zu ehren und zu gedenken.

Der RuheForst bietet eine etwas andere Herangehensweise an die Baumbestattung. Hier sind die Grabstellen nicht unbedingt an einen einzelnen Baum gebunden, sondern können auch an einem Strauch, einem Baumstumpf oder einem großen Stein liegen. Diese RuheBiotope bieten oft Platz für bis zu zwölf Urnen, was eine gemeinschaftliche Ruhestätte ermöglicht. Sie können einen einzelnen Platz innerhalb eines solchen Biotops erwerben oder, wenn Sie eine private Gedenkstätte wünschen, alle verfügbaren Plätze kaufen. Auch hier kann die Grabstelle auf Wunsch mit einem Namensschild versehen werden, das den Angehörigen einen Ort bietet, an dem sie Trost finden und ihre Erinnerungen teilen können.

Ob Sie sich für einen FriedWald oder einen RuheForst entscheiden, beide bieten eine würdevolle und naturnahe Form der letzten Ruhe. Bei Rudeck Bestattungen helfen wir Ihnen, die Option zu wählen, die am besten zu Ihren Vorstellungen und Bedürfnissen passt, und unterstützen Sie bei jedem Schritt dieses bedeutungsvollen Weges.

Kosten einer Baumbestattung

Die Entscheidung für eine Baumbestattung bringt nicht nur eine tiefe Verbundenheit mit der Natur, sondern ist auch hinsichtlich der Kosten eine Überlegung wert. Bei einer Baumbestattung entfallen die üblichen Aufwendungen für Grabstein und Grabpflege, was diese Bestattungsform finanziell oft attraktiver macht als herkömmliche Bestattungsmethoden. Die Hauptkostenpunkte umfassen den Sarg, die Kremation sowie die Gebühr für den gewählten Platz im FriedWald oder RuheForst.

Die Preise können variieren, abhängig von der Art der gewählten letzten Ruhestätte und den spezifischen Dienstleistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Generell können Sie für eine Baumbestattung im FriedWald oder RuheForst mit Kosten in einer Bandbreite von etwa 2.000 bis 2.550 Euro rechnen. Diese Schätzung beinhaltet die Trauerfeier und die Beisetzung, kann aber je nach individuellen Wünschen und zusätzlichen Serviceleistungen variieren.
Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen um die Themen Baumbestattung und den dazu gehörigen Kosten.

Ein Ort des Gedenkens in der Natur

Die Baumbestattung schafft einen lebendigen und wachsenden Ort des Gedenkens, der den Angehörigen ermöglicht, in einer natürlichen Umgebung zu trauern und zu erinnern. Die Verbindung des Verstorbenen mit einem Baum oder einem Platz in der Natur bietet eine einzigartige Form der Erinnerung, die über Jahre hinweg Bestand hat.

Wie wollen Sie Abschied nehmen?

Ich setze Ihre Wünsche zur Bestattungsart und Bestattungsorten würdevoll zu Ehren Ihrer geliebten Verstorbenen um. Sprechen wir darüber in aller Ruhe. Ich bin für Sie da.
24-Stunden-Erreichbarkeit

Ob nachts, am Wochenende oder feiertags – im Trauerfall bin ich für Sie da. 24 Stunden am Tag. Einfach anrufen unter 0201 37648382 oder mailen an info@rudeck-bestattungen.de.

Großes Einfühlungsvermögen

Mit Einfühlungsvermögen und Feingefühl sorgt Rudeck Bestattungen für einen Abschied mit Würde und Herz.

Hausbesuche

Ich besuche Sie in vertrauter Umgebung in Ihrem Zuhause. Wir nehmen uns Zeit und besprechen Ihre Bestattungswünsche.

Faire Kalkulation

Sie erhalten ein Angebot genau auf Ihre Wünsche abgestimmt. Fair und transparent.

Kontakt

Schreiben Sie uns gern jederzeit oder rufen Sie uns an. Wir sind für Sie da - 24 Stunden am Tag.

0201 37648382

info@rudeck-bestattungen.de

Kreuzstr. 6, 45259 Essen

15 + 7 =